10 Jahre EU-Mitgliedschaft Österreichs: Bilanz und Ausblick by Dr. Manfred Scheich (auth.), o. Univ.-Prof. DDDr. Waldemar

By Dr. Manfred Scheich (auth.), o. Univ.-Prof. DDDr. Waldemar Hummer, Ass.-Prof. Dr. Walter Obwexer (eds.)

Show description

Read Online or Download 10 Jahre EU-Mitgliedschaft Österreichs: Bilanz und Ausblick PDF

Best german_14 books

Handbuch der Eisen- und Stahlgießerei: Erster Band Grundlagen

Die Begriffe "Eisen" und "Stahl". Von ~r. ·3ng. C. Geiger. Das gieBbare Eisen, dessen Eigenschaften und dessen Darstellung in den Betrieben der Eisen- und StahlgieBereien auf den folgenden Seiten behandelt werden sollen, wird zu den technischen Eisensorten gezahlt. Diese sind Legierungen des von dem Chemiker durch Eisen (Fe) bezeichneten parts mit zahlreichen anderen metallischen lind nicht­ metallischen Stoffen in wechselnden Verhaltniszahlen, wobei aber stets das Eisen den Hauptbestandteil bildet.

Sterben als Spektakel: Zur kommunikativen Dimension des politisch motivierten Suizids

Die Medien berichten regelmäßig über Selbstmordattentate im Irak, in Pakistan und Afghanistan. Eine geringere mediale Aufmerksamkeit erhalten gewaltfreie Formen des Selbstopfers wie die Selbstverbrennung und das Todesfasten. Jenseits von Spekulationen, Kulturalisierungen und Pathologisierungen nähert sich der Autor diesem keineswegs seltenen Phänomen auf empirischer foundation.

Extra info for 10 Jahre EU-Mitgliedschaft Österreichs: Bilanz und Ausblick

Sample text

605 1. Verfassungsrechtliche Ebene ................................... 607 2. Völkerrechtliche Ebene............................................ 608 3. Unions- oder gemeinschaftsrechtliche Ebene ....................................................................... ) „Irische Klausel“................................................ ) Österreichische Doktrin „Solidarität in der EU, Neutralität außerhalb der EU“ .................................................................... 615 4. Neutralitätspolitische Ebene ....................................

566 XXXII VIII. IX. X. XI. XII. XIII. XIV. Inhaltsverzeichnis Beitrittsverhandlungen Österreichs mit der EU ................... 568 A. „Umstellung“ der Beitrittsgesuche zu den Europäischen Gemeinschaften auf den Beitrittsantrag zur EU .......................................................... 568 B. Inhalt der Beitrittsverhandlungen................................... 569 1. Landwirtschaft ......................................................... 570 2. Grundverkehr ...........................................................

All dies bekamen wir sowohl vom sowjeti- 2 Vgl zur Ablehnung früherer „Alleingänge“ Österreichs Ratka, Selbst- und Fremdperzeption der österreichischen „Sonderweg-Strategie“ in der europäischen Integration 1957–1972, Diss Wien (2005). Stationen auf Österreichs Weg zum EU-Beitritt 5 schen Botschafter in Wien als auch von Außenminister Schewardnaze im Herbst 1988 in Moskau zu hören. Der Anlauf in Richtung EG-Beitritt war also damals keinesfalls eine Selbstverständlichkeit. Er war ein „uphill battle“ an vier Fronten.

Download PDF sample

Rated 4.45 of 5 – based on 32 votes